HDRO - HILFE BEI DER NUTZUNG EINER FIREWALL

Folgen

Wie muss ich die Windows-Firewall einstellen, damit das Spiel Zugriff auf das Internet hat? 

Um die Windows-Firewall so zu konfigurieren oder zu aktualisieren, dass das Spiel Zugriff auf das Internet hat, geht bitte wie folgt vor: 


Klickt in Windows auf die Start-Schaltfläche. 
Wählt aus dem Menü den Punkt „Systemsteuerung“. 
In der Systemsteuerung wählt Ihr: „Windows-Sicherheit“ > „Windows-Firewall“ > Reiter „Ausnahmen“ 

Sucht in der
„Programme und Dienste“-Liste nach den folgenden Dateien: 

LotroLauncher.exe
LotroInvoker.exe
lotroclient.exe

Wichtiger Hinweis: Sind die Dateien bereits in der Liste aufgeführt, klickt sie an und klickt dann auf „Entfernen“ oder „Löschen“ unten rechts. Dadurch werden sie aus der Ausnahmen-Liste entfernt und können von Hand wieder hinzugefügt werden.  

Dieser Schritt ist normalerweise dann nötig, wenn das Spiel aktualisiert wurde. Die Ausnahmen der Firewall sind von mehreren Faktoren abhängig, und einer davon ist die Programmversion, für die Ihr die Ausnahme zugelassen habt. Nach einer Aktualisierung ändert sich die Versionsnummer der Dateien „lotrolauncher.exe“, „lotroinvoker.exe“ und „lotroclient.exe“, daher erkennt die Firewall sie nicht mehr als die Dateien an, für die die Ausnahmen gemacht wurden.  

Im Folgenden nun die Schritte, die nötig sind, um die Spieldateien von Hand in die Ausnahmen-Liste der Windows-Firewall aufzunehmen.  Nutzt Ihr eine andere Firewall, sind die Schritte ähnlich - mehr dazu findet Ihr weiter unten in diesem Artikel.

Klickt auf die Schaltfläche „Programm hinzufügen“.
Klickt im nächsten Dialogfenster auf „Durchsuchen“ (dadurch öffnet sich ein Fenster, in dem Ihr die Dateien auswählen könnt).  
Klickt nun links auf das Symbol mit der Bezeichnung „Mein Computer“ oder „Computer“. Sucht in der Liste das Laufwerk C: (es könnte auch als „Lokales Laufwerk C:“ angezeigt werden). 
Macht einen Doppelklick auf C: und öffnet dann per Doppelklick die folgenden Ordner:  

  • Programme (oder „Programme (x86)“, falls dieser Ordner zu sehen ist) 
  • Standing Stone Games
  • The Lord of the Rings Online

In diesem Ordner sollten sich die drei oben genannten Dateien befinden. Wählt zunächst „lotroclient.exe“ (die Dateien sollten alphabetisch sortiert sein) mit einem Klick an und klickt dann auf „Öffnen“ unten rechts. 
Klickt dann auf „Hinzufügen“, um die Datei in die Liste der zugelassenen Programme aufzunehmen. 

Wiederholt diese Schritte nun für die andere Datei: „LOTROLauncher.exe“

So können die Spieldateien sowohl ausgehende als auch eingehende Verbindungen nutzen. In einigen Fällen kann es nötig sein, Ausnahmen für die Ports hinzuzufügen, die das Spiel nutzt. 

Über die genannten Schritte müsst Ihr dann für HdRO die folgenden Ports freigeben: 9000 bis 9100 und 2900 bis 2910 als TCP/UDP-Port-Verbindungen. 

Ich nutze eine andere Firewall als die Windows-Firewall. Wie muss ich sie konfigurieren, damit das Spiel eine Verbindung aufbauen kann? 

Verwendet Ihr eine andere Firewall als die Microsoft-Firewall oder eine ähnliche Schutz-Software, schaut in der Bedienungsanleitung für Eure Software nach, wie Ihr Programme und Ports freigeben könnt. In der Regel werden die Schritte denen ähneln, die oben beschrieben sind, allerdings unterscheiden sich vermutlich die Bezeichnungen für Optionen und Menüs sowie die Verzeichnisse. 

Im Folgenden haben wir einige der bekanntesten Firewall-Anbieter aufgeführt. Ist Euer Anbieter nicht aufgelistet, schaut in die Hilfe-Datei des Programms oder wendet Euch an den Kundendienst des Anbieters.

http://www.zonealarm.com/
http://www.symantec.com/
http://www.agnitum.com/

Wichtig: Bietet Euer Internet-Provider im Rahmen seines Service eine Firewall-/Schutz-Software an, und habt Ihr diese installiert, müsst Ihr Euch möglicherweise an Euren Provider wenden, um zu erfahren, wie Ihr Programmen Verbindungen ins Internet ermöglicht.

Gibt es andere Firewalls, auf die ich achten muss? 

Ja. Die Netzwerk-Hardware, die Ihr verwendet (also Euer Router, Euer Modem oder die Netzwerkkarte Eures Computers), kann über eine integrierte Firewall verfügen, die Programmen den Zugang zum Internet verweigert, solange sie nicht vom Benutzer freigegeben wurden. Wendet Euch an den Hersteller Eurer Netzwerk-Hardware, um herauszufinden, ob das Modell, das Ihr nutzt, eine Firewall verwendet. Der Hersteller kann Euch auch sagen, wie Ihr Ausnahmen für Programmdateien und Ports einrichtet. 

Gibt es andere Programme, die Probleme mit dem Spiel verursachen können, wenn es dort nicht freigegeben wurde?  

Ja. Es gibt einige Anti-Viren- und Web-Schutzprogramme sowie ähnliche Anwendungen (meist Mehrzweck-Lösungen, die auch eine Firewall umfassen), die eine Verbindung ins Internet oder die Nutzung von Ports blockieren können. Wir haben einige der am häufigsten verwendeten Programme im Folgenden aufgelistet:

CA (Computer Associates) Internet Security 
Telus Security 
Shaw Secure 
Kaspersky Internet Security  
Outpost Firewall
PC Tools Firewall 
Panda Antivirus 
Vipre Antivirus 

Meist haben diese und ähnliche Anwendungen zusätzliche, strengere Sicherheitseinstellungen und -profile, die verhindern, dass das Spiel eine Verbindung aufbauen kann. In der Regel bieten sie aber auch ähnliche Möglichkeiten, Ausnahmen für bestimmte Programme oder Ports festzulegen. 

Nutzt Ihr eines der oben aufgeführten Programme oder eine ähnliche Anwendung, besucht die Support-Seite des Anbieters. Normalerweise findet Ihr dort eine detaillierte Anleitung, wie Ihr Ausnahmen für Programme und Ports bestimmen könnt. 

Solltet Ihr weitere Hilfe brauchen, wendet Euch bitte an unseren Kundendienst. 

 

War dieser Beitrag hilfreich? 2 von 7 fanden dies hilfreich
Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

Include search results from: You must select a search result group

Search results